Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Juli 2002

sehepunkte 2 (2002), Nr. 6

Liebe Leserinnen und Leser,

neben einem interdisziplinären haben die sehepunkte von Anfang auch einen internationalen Ansatz verfolgt: Wir möchten Bücher nicht nur zur deutschen, sondern verstärkt auch zur europäischen und fallweise auch zur außereuropäischen Geschichte besprechen lassen, um so Einblicke in aktuelle Forschungstendenzen in anderen Ländern zu gewähren.

Essentiell für die Weiterentwicklung der sehepunkte in dieser Richtung ist jedoch die intensivierte Zusammenarbeit mit ausländischen Verlagen, die - wie Sie der aktuellen Juni-Ausgabe entnehmen können - nach anfänglichen Schwierigkeiten inzwischen bereits gute Fortschritte zu verzeichnen hat. Fortgesetzt und ausgebaut werden soll die grenzüberschreitende Kooperation aber auch durch die verstärkte Gewinnung nichtdeutscher Rezensentinnen und Rezensenten.

Wir hoffen, dass die sehepunkte auf diese Weise einen Beitrag zur internationalen wissenschaftlichen Kooperation leisten werden.

Gudrun Gersmann / Peter Helmberger / Matthias Schnettger

Inhalt

Epochenübergreifend

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte