Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. April 2020
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Fritz Hartung Hans-Christof Kraus (Hg.): Fritz Hartung. Korrespondenz eines Historikers zwischen Kaiserreich und zweiter Nachkriegszeit, Berlin: Duncker & Humblot 2019
Rezensiert von Heinz Duchhardt

 

Hasidism Marcin Wodziński: Hasidism. Key Questions, Oxford: Oxford University Press 2018
Rezensiert von Susanne Talabardon

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Zugänge zur Public History Frauke Geyken / Michael Sauer (Hgg.): Zugänge zur Public History. Formate - Orte - Inszenierungsformen, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2019
Rezensiert von Daniel Münch

 

Researching History Education Manuel Köster / Holger Thünemann / Meik Zülsdorf-Kersting (eds.): Researching History Education. International Perspectives and Disciplinary Traditions, 2. vollst. überarb. u. aktual. Aufl., Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2019
Rezensiert von Karl Gunnar Hammarlund

 

Altertum:

Nero John F. Drinkwater: Nero. Emperor and Court, Cambridge: Cambridge University Press 2019
Rezensiert von Babett Edelmann-Singer

 

Räume der Reputation Rafał Matuszewski: Räume der Reputation. Zur bürgerlichen Kommunikation im Athen des 4. Jahrhunderts v. Chr., Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2019
Rezensiert von P.J. Rhodes

 

Mittelalter:

Papstgeschichte im digitalen Zeitalter Klaus Herbers / Victoria Trenkle (Hgg.): Papstgeschichte im digitalen Zeitalter. Neue Zugangsweisen zu einer Kulturgeschichte Europas, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2018
Rezensiert von Kerstin Hitzbleck

 

The Epiclesis Debate at the Council of Florence Christiaan Kappes: The Epiclesis Debate at the Council of Florence, Notre Dame, IN: University of Notre Dame Press 2019
Rezensiert von Bénédicte Sère del Fabro

 

Frühe Neuzeit:

Renaissance und Humanismus Ulrich Muhlack: Renaissance und Humanismus. Enzyklopädie deutscher Geschichte Band 93, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2017
Rezensiert von Tobias Daniels

 

Briefe und Berichte eines Industriespions Wolfhard Weber: Briefe und Berichte eines Industriespions. Friedrich August Alexander Eversmann in England, Essen: Klartext 2019
Rezensiert von Sebastian Becker

 

19. Jahrhundert:

Zwischen Weltwirtschaft und Wissenschaft Josef Wilhelm Knoke: Zwischen Weltwirtschaft und Wissenschaft. Der Unternehmer und Wirtschaftsbürger Henry Theodor von Böttinger (1848-1920), Essen: Klartext 2019
Rezensiert von Kordula Kühlem

 

Korruption im Kaiserreich Anna Rothfuss: Korruption im Kaiserreich. Debatten und Skandale zwischen 1871 und 1914, Göttingen: V&R unipress 2019
Rezensiert von Manfred Hanisch

 

Zeitgeschichte:

More than a Doctrine Randall Fowler: More than a Doctrine. The Eisenhower Era in the Middle East, Washington: Potomac Books 2018
Rezensiert von Sophia Hoffmann

 

The Slow Downfall of Margaret Thatcher Bernard Ingham: The Slow Downfall of Margaret Thatcher. The Diaries of Bernard Ingham, London: Biteback Publishing 2019
Rezensiert von Gerhard Altmann

 

Kunstgeschichte:

Das Porzellan Ostasiens und die Delfter Fayence Detlev Freigang: Das Porzellan Ostasiens und die Delfter Fayence. In Interieurs dynastischer Inszenierungen & politischer Selbstvergewisserungsstrategien im Europa des 17. und 18. Jahrhunderts, Petersberg: Michael Imhof Verlag 2015
Rezensiert von Christian Lechelt

 

The Church of Saint-Eustache in the Early French Renaissance Anne-Marie Sankovitch: The Church of Saint-Eustache in the Early French Renaissance, Turnhout: Brepols 2015
Rezensiert von Alexander Markschies