Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Informationen zur VG WORT
Informationen zur Teilnahme am Meldeverfahren der VG Wort erhalten Sie hier.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. April 2019
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

EpochenĂŒbergreifend:

Das Amt >Dux< in Spätantike und frühem Mittelalter Michael Zerjadtke: Das Amt >Dux< in SpĂ€tantike und frĂŒhem Mittelalter. Der >ducatus< im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung, Berlin: de Gruyter 2019
Rezensiert von Herwig Wolfram

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht Heike Wolter: Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2018
Rezensiert von Karl Heinrich Pohl

 

Altertum:

Die Senatsaristokratie des oströmischen Reiches, ca. 457-518 Christoph Begass: Die Senatsaristokratie des oströmischen Reiches, ca. 457-518. Prosopographische und sozialgeschichtliche Untersuchungen, MĂŒnchen: C.H.Beck 2018
Rezensiert von Sylvain Destephen

 

Politische Ordnung in der römischen Republik Uwe Walter: Politische Ordnung in der römischen Republik, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2017
Rezensiert von Simon Lentzsch

 

Mittelalter:

Peace and Penance in Late Medieval Italy Katherine Ludwig Jansen: Peace and Penance in Late Medieval Italy, Princeton / Oxford: Princeton University Press 2018
Rezensiert von Giuseppe Cusa

 

Animal Languages in the Middle Ages Alison Langdon (ed.): Animal Languages in the Middle Ages. Representations of Interspecies Communication, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018
Rezensiert von Gabriela Kompatscher

 

FrĂŒhe Neuzeit:

Testamente Bamberger Frauen des 16. und 17. Jahrhunderts Mark HĂ€berlein (Hg.): Testamente Bamberger Frauen des 16. und 17. Jahrhunderts, Bamberg: University of Bamberg Press 2018
Rezensiert von Margareth Lanzinger

 

Zwischen Dynastie und Staatsräson Ulrich Nagel: Zwischen Dynastie und StaatsrĂ€son. Die habsburgischen Botschafter in Wien und Madrid am Beginn des DreißigjĂ€hrigen Krieges, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2018
Rezensiert von Anuschka Tischer

 

19. Jahrhundert:

Das europäische Jahrhundert Richard J. Evans: Das europĂ€ische Jahrhundert. Ein Kontinent im Umbruch 1815-1914. Aus dem Englischen von Richard Barth, MĂŒnchen: DVA 2018
Rezensiert von Nils Freytag

 

Deutsche Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert Sonja Hillerich: Deutsche Auslandskorrespondenten im 19. Jahrhundert. Die Entstehung einer transnationalen journalistischen Berufskultur, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2018
Rezensiert von Robert Radu

 

Zeitgeschichte:

Peter von Oertzen 1924-2008 Philipp Kufferath: Peter von Oertzen 1924-2008. Eine politische und intellektuelle Biografie, Göttingen: Wallstein 2017
Rezensiert von Felix Lieb

 

Ostdeutsche Ehen vor Gericht Anja Schröter: Ostdeutsche Ehen vor Gericht. Scheidungspraxis im Umbruch. 1980-2000, Berlin: Christoph Links Verlag 2018
Rezensiert von Gunilla Budde

 

Kunstgeschichte:

Kunst am Ursprung Hans Christian Hönes: Kunst am Ursprung. Das Nachleben der Bilder und die SouverÀnitÀt des Antiquars, Bielefeld: transcript 2014
Rezensiert von Julia Maier

 

Bemalte Tischplatten des Spätmittelalters Jens Kremb: Bemalte Tischplatten des SpĂ€tmittelalters, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2016
Rezensiert von Almuth Klein