Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Oktober 2002

sehepunkte 2 (2002), Nr. 9

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe unseres Rezensionsjournals erscheint kurz vor dem 44. Deutschen Historikertag in Halle, bei dem im Rahmen einer Podiumsdiskussion über die Zukunft der Fachzeitschriften auch das Konzept der sehepunkte und zeitenblicke diskutiert werden wird. Wir haben die Sommerpause genutzt, um die sehepunkte um einige neue Angebote bzw. Funktionen zu erweitern.

Bei der Besprechung von Sammelwerken werden häufig nur einzelne Beiträge aufgegriffen - während andere - schon aus Platzgründen - unerwähnt bleiben müssen. Um Ihnen dennoch einen umfassenden Überblick über den Inhalt zu liefern, können Sie künftig die Inhaltsverzeichnisse aller entsprechenden Werke direkt abrufen.

Wer die rezensierten Bücher gleich über seine Bibliothek ausleihen möchte, wird sicherlich von der OPAC-Recherche profitieren: Die ISBN des besprochenen Werkes wird hier automatisch in eine Suchmaske übertragen, die eine Recherche beim Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK) ermöglicht.

Neben der direkten Ausleihe gewinnen auch die Dokumentenlieferdienste zunehmend an Bedeutung. Wir tragen dieser Entwicklung durch unseren Link zum Subito-Dienst Rechnung.

Insgesamt hoffen wir, Ihnen mit den genannten neuen Funktionen ein noch vollständigeres Informationsangebot liefern zu können. Für Anregungen und Kritik sind wir natürlich wie immer offen.

Die sehepunkte sind auf dem Historikertag im Rahmen des Fachportals historicum.net mit einem eigenen Informationsstand vertreten. Besuchen Sie uns im Eingangsbereich zum Audimax (Universitätsplatz)!
Am Mittwoch, den 11.9.2002 veranstaltet die Redaktion einen kleinen Empfang (13.00 - 15.00 Uhr; Juridicum/Universitätsplatz; Seminarraum II). Auch hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Gudrun Gersmann / Peter Helmberger / Matthias Schnettger

Inhalt

FORUM

Praktiken der Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit

Epochenübergreifend

Theorie / Methode / Didaktik

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte