Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Februar 2012

sehepunkte 12 (2012), Nr. 1

Liebe Leserinnen und Leser,

in der ersten Ausgabe des neuen Jahres möchten wir Ihre Aufmerksamkeit in besonderer Weise auf das - von Susanne Lachenicht (Bayreuth) betreute - FORUM zur Atlantischen Geschichte lenken. Es freut uns, dass es gelungen ist, einen Themenschwerpunkt zu diesem noch relativ jungen Forschungsfeld zu konzipieren. Atlantische Studien wurden in der Vergangenheit bereits öfter in den sehepunkten rezensiert, und wir streben an, Sie auch weiterhin über aktuelle Forschungstrends auf diesem Gebiet möglichst zeitnah und umfassend zu informieren.

Diese Ausgabe markiert für die sehepunkte einen deutlichen personellen Einschnitt: Zum Jahreswechsel ist Gudrun Gersmann aus dem Herausgebergremium unseres Journals ausgeschieden. Sie hat im Jahr 2001 die sehepunkte mitbegründet und über viele Jahre wesentlich mitgeprägt. Dass sich unser Journal nach bescheidenen Anfängen inhaltlich und institutionell konsolidieren und zu einer festen Größe in der deutschen und internationalen Rezensionslandschaft entwickeln konnte, ist nicht zuletzt auch ihr Verdienst. Mit großem Bedauern, aber auch Verständnis respektieren und akzeptieren wir ihren Wunsch, sich angesichts mannigfacher anderer Verpflichtungen und Projekte aus dem Herausgebergremium der sehepunkte zurückzuziehen. Wir danken ihr für alles, was sie für unser Journal geleistet hat, und sind zuversichtlich, dass sie uns auch weiterhin als Leserin oder Rezensentin verbunden bleibt.

Ein gutes Jahr 2012 und eine interessante Lektüre wünschen Ihnen
Andreas Fahrmeir / Peter Helmberger / Hubertus Kohle / Mischa Meier / Matthias Schnettger / Claudia Zey

Inhalt

FORUM

Atlantische Geschichte

Epochenübergreifend

Theorie / Methode / Didaktik

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte