Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. März 2011

sehepunkte 11 (2011), Nr. 2

Liebe Leserinnen und Leser,

innerhalb seines knapp 10-jährigen Bestehens lag der inhaltliche Schwerpunkt unseres Journals klar auf der deutschen Geschichte und der deutschsprachigen Fachliteratur. Die sehepunkte haben aber auch stets Wert darauf gelegt, über den eigenen nationalen 'Tellerrand' zu schauen - rund 30 Prozent der besprochenen Publikationen wurden in einer Fremdsprache veröffentlicht.

Die vorliegende Februar-Ausgabe ist darüber hinaus ein schönes Beispiel dafür, dass unser Journal auch inhaltlich nicht auf Deutschland beschränkt ist. So finden Sie dieses Mal auch Rezensionen aus dem Bereich der britischen, französischen, russischen, schwedischen, ukrainischen, italienischen, österreichischen, schweizerischen, chinesischen, amerikanischen und niederländischen Geschichte. An dieser Stelle möchten wir uns einmal in besonderer Weise bei allen ausländischen Verlagshäusern bedanken, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter uns so freundlich und umfassend unterstützen.

Eine interessante und anregende Lektüre wünschen
Andreas Fahrmeir / Gudrun Gersmann / Peter Helmberger / Hubertus Kohle / Mischa Meier / Matthias Schnettger / Claudia Zey

Inhalt

Epochenübergreifend

Theorie / Methode / Didaktik

Altertum

Mittelalter

Frühe Neuzeit

19. Jahrhundert

Zeitgeschichte

Kunstgeschichte